Statusmitteilung

ein Monat Österreich

Autor: Sarah

Nicole ist nun schon seit einem ganzen Monat unser Familienmitglied und es fühlt sich so richtig an. Irgendwie ist da so eine innere Verbindung zwischen ihr und uns, welche sie zu einem Teil unserer Familie macht. Nicole ist kein Gast mehr, sondern Tochter, Schwester und Enkelkind. Diese Erkenntnis bestätigt sich in den alltäglichsten Situationen. Unsere Austauschschülerin lacht über die selben Witze, hat einen ähnlichen Geschmack und wie Beate so schön sagte: „Es ist so komisch, wir sorgen uns um sie, als wäre sie unser leibliches Kind!“

Momentan ist Nicole auf dem Anfangsseminar von YFU (Blogbeitrag darüber kommt nächste Woche online). Sie ist deshalb für 3 Tage nicht bei uns und genau das fühlt sich irgendwie komisch an. Beim Frühstück sitzt eine Person weniger und am Nachmittag gibt es niemanden, der am Klavier klimpert.
Doch was passierte die letzten vier Wochen besonderes, dass Nicole so stark zum Teil unserer Familie geworden ist? Ich kann es nicht genau sagen, denn es geschah so viel!

Read more

Advertisements
Chatprotokoll

Mexikanerin in Österreich #2

Autor: Sarah

Obwohl Nicole nun schon das gröbste ihrer Anfangszeit (in Österreich) hinter sich hat, tauchen immer wieder Dinge auf, die hier ganz komisch sind. Ob große Missverständnisse oder einfach nur kleine Unterschiede, Österreich ist in vielen Dingen einfach anders.

Wie zukünftig noch öfters, möchte ich euch in der Serie „Mexikanerin in Österreich“ in jedem Beitrag 5 Dinge vorstellen, die in Mexiko ganz anders sind als hierzulande. Letztes Mal schrieb ich unter anderem über die räumliche Trennung von WC und Badezimmer. Was wird euch dieses Mal erwarten?

Read more

Chatprotokoll

Mexikanerin in Österreich

Autor: Sarah

Was ist anders in Österreich als im großen Mexiko am anderen Ende der Welt? Kam man erst vor Kurzem ins wunderschöne „Land der Berge“, so muss man erst einmal lernen mit den (laut Klischee) jammernden, dialektsprechenden, Mehlspeisen essenden „Ösis“ zurechtzukommen. Welche Dinge des Alltags sind fremd oder sogar belustigend? Wo kommt es zu Missverständnissen?

Dank dem regen Austausch mit unserer mexikanischen Austauschschülerin Nicole, wollen wir die kleinen aber feinen Unterschiede und Missverständnisse zwischen den beiden Kontinenten sammeln und in dieser kleinen Blogserie veröffentlichen. Wen so etwas interessiert, der darf die Äuglein nach „Mexikanerin in Österreich“-Beiträgen offen halten.